Ein Rückblick auf Januar

Auf Grund verschiedenen Krankheiten und anderer Notfälle, war meine Zeit zum Bloggen sehr eingeschränkt. Wenn ich aber diesen Rückblick auf den vergangenen Monat mache, stellt sich heraus, dass doch einige wertvolle Sachen entstanden sind 🙂 Das gibt mir Mut und motiviert mich, weiter zu arbeiten!

Worüber habe ich also im Januar geschrieben? Am Anfang des Monats habe ich mit den Kindern viel Zeit draußen verbracht. Der ältere Sohn hat seine große Leidenschaft für den Schnee entdeckt: mit viel Freude ist der Schlitten gefahren, hat einige Schneemänner gebaut und ein paar Schneeballschlachten geführt. Der jüngere Sohn musste sich noch an diese komische weiße Substanz gewöhnen – vor einem Jahr konnte er noch nicht laufen und das ist eigentlich das erste Mal, dass er den Winter richtig miterlebt.  Es war schön, beide Kinder zu beobachten – ich habe sie unheimlich gern bei den neuen Winter-Entdeckungen fotografiert.

Wir haben zwei interessante Ausstellungen gesehen: eine über tropische Schmetterlinge im Botanischen Garten in München und eine über die Kinderbücher von Otfried Preußler. Von diesem Autor haben wir ganz viele zweisprachige Bücher zu Hause, die uns bei der mehrsprachigen Erziehung unserer Kinder sehr helfen.

Im Januar habe ich Euch zwei familienfreundliche Locations empfohlen, wo die Kinder gern gesehen werden. In München ist es das Restaurant “Refettorio” am Marstallplatz und im Dachauer Land – die Schlosswirtschaft Mariabrunn. Beide bieten leckeres Essen an und schaffen ein nettes Ambiente.

Ich habe Euch 10 Top-Locations vorgestellt, in denen ich gern Zeit mit meinen Kinder verbringe. Wenn das Wetter schlecht ist oder wenn man einfach Lust auf eine spannende Indoor-Aktivität hat, findet man hier viele interessante Tipps.

Mein Lieblingspark in München ist der Luitpoldpark. Nicht nur, weil ich hier Minimum einmal pro Woche bin, sondern auch weil es hier nie langweilig wird! 2014 habe ich jeden Monat an der selben Stelle im Park ein Foto gemacht. Zusammengestellt, zeigen sie die ganze Schönheit des Parks und die tolle Natur, die uns jeden Monat etwas Neues anbietet.

Die Weihnachtszeit ist zwar schon längst vorbei, ein paar gute Geschenke für Kinder braucht man aber immer, z. B. zur Taufe oder zum Geburtstag. Aus diesem Grund habe ich ein nette Idee vorgeschlagen und Euch vom Stapelturm geschrieben. Das Ding ist seit einem Jahr ein Renner bei uns und wird immer wieder aus dem Regal geholt.

Zum Schluss habe ich Euch noch darum gebeten, mir ein Brigitte-Herz zu schenken. Aktuell habe ich schon über 30 Herzchen! Vielen Dank dafür 🙂

Und was erwartet Euch im Februar bei mir? Ich kann den Schleier lüften: ich werde berichten, welche Geschenke meine Kinder zum Geburtstag bekommen haben, wo man mit dem Kind auf dem Münchner Flughafen die Zeit verbringen kann und was man alles tun muss, um sein Kind bei der Tagesmutter anzumelden. Außerdem möchte ich eine neue Serie über die selbständigen Mamas starten und meinen Blog für einige Gastbeiträge zur Verfügung stellen.

Ich hoffe, Ihr seid dabei!

Eure Dominika

Leave A Comment