Blog
with
Love

Mama Blog München Dominika
Erfahre mehr über mich

Die Bloggerin

Dominika Rotthaler
Dominika RotthalerBloggerin
Kulturwissenschaftlerin, Eventmanagerin und Social Media Beraterin.
Privat: Polin, die seit über 10 Jahre in Deutschland lebt. Seit Sommer 2017 wohnt sie mit ihrem deutschen Mann und ihren beiden Söhnen Leo (8) und Nico (6) in der Nähe von Frankfurt am Main.

Über mich

Wieso bin ich in Deutschland gelandet? Natürlich der Liebe wegen! Als ich meinen Mann Tobias in Lugano, Schweiz kennenlernte, wussten wir, dass wir zusammen bleiben wollten. Da er in Deutschland einen guten Job fand, zog ich mit ihm um. Bis jetzt bereits drei Mal!
  • Ich lebte bereits in Hamburg und München
  • Seit Sommer 2017 wohne ich in Hessen in einer Frankfurter Vorstadt
  • Meine Kinder wachsen zweisprachig und bikulturell auf
  • Ich entdecke gerade die Gärtnerei und probiere meinen grünen Daumen aus 😉
Kurz nachdem ich nach München gezogen bin, kam mein erster Sohn zur Welt. Am Anfang habe ich mir genau die Fragen gestellt, auf die viele junge Mütter oder junge Väter auch keine Antwort wissen, wenn sie in die neue Elternrolle schlüpfen. Ich habe viel Erfahrung gesammelt und wollte mein Wissen teilen oder über bestimme Themen mit anderen Eltern diskutieren. Und gleichzeitig ein neues digitales Abenteuer erleben!

Einmal Expat – immer Expat! Alle Themen rund um meine Auswanderung, Umzüge, Auslandsaufenthalte, die Suche nach dem Heimatgefühl, Identität zwischen zwei Nationen, interkulturelle Herausforderungen und Zweisprachigkeit findet Ihr in der Kategorie „Expat Life“.
Ich bin selbstständig und mein Berufsleben beschäftigt mich momentan sehr, deswegen gehört es in die Rubrik “Berufsweg”!
Gerne entdecke ich mit meiner Familie neue Locations und gebe Destination-Tipps. Außerdem schreibe ich über Sachen oder Dinge im Leben, die mich gerade bewegen und nicht loslassen, bis ich sie hier beschrieben habe!

Alles, was ich hier beschreibe, haben wir selbst getestet, ausprobiert, besichtigt und erlebt. Meine Beiträge sind natürlich subjektiv, weil ich auch über unsere Empfindungen, Eindrücke und Gefühle berichte. Ich bleibe aber immer authentisch, denn ich schätze die Treue meiner Leserschaft sehr!

Deutsch war in der Schule nach Englisch meine zweite Fremdsprache, ich muss aber zugeben, dass ich es nicht gerne gelernt habe und von daher keine großen Erfolge hatte. Als ich meinen Mann Tobias kennenlernte, habe ich versucht meine Deutschkenntnisse zu verbessern, indem ich an einem Intensiv-Deutschkurs teilgenommen habe. Nun ist Deutsch zu meiner ersten Fremd- und meiner Familiensprache geworden. Obwohl ich inzwischen ziemlich gut die deutsche Sprache beherrsche, habe ich immer noch ein paar Probleme z. B. mit den Artikeln! Ich gebe mir viel Mühe, alles korrekt und fehlerfrei zu schreiben, wenn es aber nicht klappt, seid mir bitte nicht böse! Ich hoffe, meine Inhalte übertreffen die eventuellen grammatikalischen Fehler 🙂