12 Monate – 12 Fotos: der Münchner Luitpoldpark in Bildern im Jahr 2014

Schon lange hatte ich eine gute Idee, die ich 2014 endlich umsetzen konnte: ich habe ein Fotoprojekt begonnen, das ich ganzes Jahr gedauert hat. Dabei habe ich im Luitpoldpark jeweils an der gleichen Stelle jeden Monat ein Foto gemacht. Den Luitpoldpark habe ich als „Tatort“ ausgewählt, weil dort viele tolle Baumstämme und Pflanzen wachsen und da ich dort mit meiner Familie schon viele schöne Stunden verbracht habe. Die Bilder wurden nicht nur jeden Monat an der gleichen Stelle aufgenommen, sondern sie wurden auch immer in der zweiten Monatshälfte geknipst.

Was daraus geworden ist? Ein tolles Spektakel der Natur, eine nostalgische Reise durch die Jahreszeiten und eine Vorfreude auf die kommenden Monate! Schaut doch selbst vorbei.

Wie gefällt Euch das Video? Habt Ihr so ein ähnliches Projekt schon gemacht?

3 Comments

  1. Peter 15 January 2015 at 17:56 - Reply

    Annegret war wunderhübsch, fast 1.80 groß, gertenschlank und eine große Liebe. Sie wohnte in einem Mädchenheim in der Nähe. Damals war alles noch streng bewacht und verboten. Wir erlebten im Luitpoldpark “Liebesräusche”, es war unser Freiluftbett, Ende der 60er. Doch jeder Rausch endet böse. Ich habe diese Liebe nie mehr gesehen..

  2. Petra 21 January 2015 at 17:30 - Reply

    So schöne Bilder! Erinnert mich sehr an meine Studentenzeit. Denn da hab ich direkt nebenan gewohnt und der Luitpoldpark war so was wie mein erweitertes Wohnzimmer 😀 Danke für diesen tollen Rückblick auf 2014!

    • Dominika From Munich with Love 22 January 2015 at 21:16 - Reply

      Ein erweiteres Wohnzimmer? 🙂 Das kann man für uns auch sagen! Wir sind hier min. ein Mal pro Woche! 🙂 Danke, liebe Petra 🙂

Leave A Comment