• ifolor Fotobuch Produkttest

Familienfotos im schönen Fotobuch von ifolor

Anzeige

In unserer digitalen Welt leben wir im Fluss von Fotos! Wir machen täglich mehrere Bilder – mit der Fotokamera oder mit dem Handy – laden sie auf PC oder Tablet hoch und… die meisten bleiben dort. Beim Aufräumen von Festplatten schauen wir sie vielleicht ab und zu an, aber selten machen wir etwas Gescheites daraus. Und das ist sehr schade, denn so viele schöne Erinnerungen gehen auf diese Art verloren.

Gerade, wenn man Kinder hat, möchte man diese besonderen Momente fest halten und unserem Gedächtnis auf die Sprünge helfen. Die Zeit geht doch zu schnell vorbei!

Ich habe mir vorgenommen, für meine Kinder regelmäßig ein Fotobuch zu erstellen. Die fertigen stehen bereits im Regal mit den anderen Bilder- oder Lesebücher und werden sehr oft angeschaut und besprochen. Zuerst erstellte ich ein Fotobuch für jeden meiner Söhne. Seit unser Jüngster aber 1 Jahr alt geworden ist, machten wir die meisten Fotos von den Brüdern zusammen. Es macht ihnen sehr viel Spaß, die gemeinsamen Abenteuer Revue passieren zu lassen uns stärkt ihre Erinnerungen und das Gefühl der Zusammengehörigkeit.

Als ich vor ein paar Wochen das Angebot bekam, ein Fotobuch von ifolor zu testen, war ich sofort begeistert, denn es war schon höchste Zeit für ein neues Fotogeschenk für meine Buben! Die Produkte von ifolor kannte ich bereits aus der Schweiz (dort ist ifolor der Marktführer) und konnte mich auf die gute Qualität verlassen. Nun musste ich “nur” die geeigneten Fotos von unserer großen Sammlung aussuchen und sie im Fotobuch  entsprechend einordnen. Hierzu hilft das kostenlose E-Book “Die Kunst der Portraitfotografie”, das nicht nur wichtige Grundsätze der Portraitfotografie und nützliche Tipps zur Familienfotografie, sondern auch hilfreiche Fotografie-Tipps für Familienfeste gibt.

  • ifolor Fotobuch Produkttest
  • ifolor Fotobuch Produkttest
  • ifolor Fotobuch Produkttest
  • ifolor Fotobuch Produkttest
  • ifolor Fotobuch Produkttest

Das Hochladen der Fotos erfolgt am effizientesten, wenn man sich das Download-Center von ifolor Designer herunterlädt. Die Prozedur ist ähnlich, wie beim Downloaden von jeder normalen Software. Danach können wir sofort starten und unser Fotobuch gestalten.

Wir können uns für eine der vier Qualitätsvarianten entscheiden: Fotobuch Deluxe, Premium, Soft oder Spiral (Pocket). Zur Auswahl stehen auch mehrere Formate, z. B. A3, A4 oder quadratisch und hoch oder quer. Ob die Seite matt, glänzend oder sogar hochglänzend sein kann, hängt von der Cover- und Papierart ab.

ifolor Fotobuch Produkttest

Wichtig ist, den Dateiordner mit Euren ausgesuchten Fotos parat zu halten, denn Eure Bilder werden über einen Dateipfad in den ifolor Designer übertragen und in der linken Sidebar gezeigt. Man bewegt sich über drei Reiter: Bilder, Seiten und Gestaltung. Alle drei helfen Euch, das Fotobuch nach dem Drag&Drop Prinzip nach Lust und Laune zu individualisieren. Alles easy und schnell gemacht. Interessant sind auch zusätzliche Optionen, die Euer Fotobuch noch besser aufpeppen können, z. B. farbige oder thematische Hintergründe, Rahmen und bunte Cliparts. Für jeden Anlass und für jede Geschenkart ist etwas dabei!

Das Projekt kann immer wieder abgespeichert und unterbrochen werden – Ihr kommt danach ganz einfach zurück, indem Ihr das ifolor DesignCenter wieder aufruft und Euer Produkt auswählt. Der Ordner mit den Fotos sollte aber immer unverändert auf Eurem PC liegen bleiben, damit Ihr dann später die Bilder wieder abrufen könnt.

ifolor Fotobuch Produkttest

Nach dem Gestalten schiebt man das fertige Fotobuch in den Warenkorb, kontrolliert noch alle Angaben, die Auflösung der Bilder etc. und kommt direkt zur Bestellung. Hier geht es weiter wie bei jedem normalen Online-Shop 🙂 Nun heißt es ein paar Tage warten, bevor man dann das neue, edle Fotobuch genießen kann!

Unser Fotobuch hat meinen Kindern sehr gut gefallen. Sofort nach dem Auspacken setzten sie sich beide auf das Sofa und schauten gemeinsam die Bilder an. Jetzt muss ich nicht mehr den PC anmachen, wenn wir uns unsere Familienfotos anschauen möchten – das Fotobuch ist immer griffbereit und bringt sofort alle schönen Erinnerungen zurück. Und so kann man sie die Zeit etwas austricksen: Kinder wachsen so schnell und ich habe ihre und unsere gemeinsame Glücksmomente fürs Leben festgehalten!

ifolor Fotobuch Produkttest

Das Coverbild unseres Fotobuchs zeigt das Feuerwehrauto aus Karton, das wir selber gebastelt haben.

ifolor

ifolor - Fotos fürs Leben

Fotogechenke & Fotoprodukte
ifolor
In Kooperation mit Ifolor.

4 Comments

  1. Gosia 3 March 2016 at 13:22 - Reply

    Hallo Dominika,
    ich finde die Idee an sich toll, wie zeitaufwendig ist es, so einen Album zu kreieren?
    Grüße
    Gosia

    • Liebe Gosia, es hängt davon ab, wie groß Dein Fotobuch sein soll und wie viele Fotos Du verwenden möchtest. Meins hat über 100 Seiten und ich habe zwei lange Abende dafür gebraucht. Die meisten Arbeit war aber, die Bilder fürs Fotobuch auszuwählen, denn wir haben insgesamt soooo viele Fotos! Das Gestalten hat so ca. 2 Abende gedauert.
      Liebe Grüße, Dominika

  2. Stefania 7 March 2016 at 17:45 - Reply

    Liebe Dominika! Großartige Bilder!
    Lg

Leave A Comment