• Nähcafe Nähhausen

Nähen wie ein Profi im schönen Nähcafè “Nähhausen” München

„Nähen kann jeder und in Gesellschaft macht es einfach viel mehr Spaß!“ – habe ich neulich auf der Internetseite des netten Nähcafès „Nähhausen“ gelesen. Ich fragte mich: wirklich jeder? Auch ich? Ich saß noch nie im Leben an einer modernen Nähmaschine und zweifelte an meinen Fähigkeiten.

Desto größer war meine Aufregung, als mich Britta, die sympathische Nähcafè-Inhaberin, einlud, an einem ihrer Nähkurse teilzunehmen. Ich habe mich für Nähen für Babys und Kinder entschieden, weil ich für meine Kinder etwas Schönes schaffen wollte.

Nähcafe Nähhausen Nähkurse

Ich hatte ja keine Ahnung, was es sein konnte, aber im Nähcafè kann man sich von vielen Mustern, Modellen und Beispiel-Produkten inspirieren lassen. Es werden Krabbeldecken, Bündchenhosen, Babyschlafsäcke oder Kuscheltiere genäht. Die TeilnehmerInnen können ihre eigenen Stoffe mitbringen oder die Stoffe vor Ort erwerben. Garne und Übungsstoffe sind im Kurspreis enthalten.

Ich entschied mich für einen doppelseitigen Elefanten, der sich zum Kuscheln und Schmusen eignen würde. Ich nahm zwei verschiedene bunte Stoffe für den Elefanten-Körper (mit Autos und Dinosaurier), einen weiß-gepunkteten Blaustoff für die Ohren und ein Stück Stoff in Rot für die Herzchen, die den Elefanten zusätzlich schmucken sollten. Britta und ihre Nähfee Gaby, mit der Britta zusammenarbeitet, waren immer für mich da: aufmerksam, hilfsbereit und gutgelaunt! Denn Nähen macht wirklich Spaß!

Nähcafe Nähhausen freie Nähstunde

Es war so schön, den ganzen Prozess mitzuerleben: erst die Stoffe auszuwählen und die Schnittmuster auszuschneiden, dann die ersten Nähversuche zu machen und endlich – loszulegen. Ich dachte währenddessen viel an meine Kinder, denen ich den bunten Elefanten schenken würde: an ihre fröhliche Art und ihr Enthusiasmus, mit dem sie mein Geschenk aufnehmen würden. Diese liebevolle Atmosphäre war deutlich im ganzen Raum spürbar, weil an dem Kurs viele Schwangere teilnahmen, die schöne Sachen für ihre noch ungeborenen Babys nähten. Eine schöne Erfahrung und bestimmt ein außergewöhnlicher Weg, dem eigenen Kind die ganze Liebe und Zuwendung zu zeigen und zu schenken.

Im Nähcafè „Nähhausen“ kann man auch andere Kurse absolvieren, z. B. Rocknähkurs, Kleidkurs oder Dirndlschürzen-Workshop. Alle sind für Anfänger und Fortgeschrittene buchbar. Auch andere Nähevents, wie Kindergeburtstag oder Junggesellinnenabschied sind hier möglich. Und wer sich eher für freies Nähen interessiert und lieber ein eigenes Projekt verwirklichen möchte, kann die offene Nähstunde in Anspruch nehmen. Währenddessen stehen alle Maschinen und Werkzeuge der Nähwerkstatt zur Verfügung.

Zum Nähcafè gehört natürlich auch ein Cafè-Bereich dazu! Hier kann man verschiede Kaffeesorten und kleine Snacks kaufen, falls man etwas Stärkung braucht! 😉

Liebe Britta, vielen Dank für die nette Betreuung und für die Möglichkeit, an dem tollen Workshop teilzunehmen! Meine Kinder haben sich sehr über den bunten Elefanten gefreut und mein älterer Sohn hat ihn sofort in sein Herz geschlossen 🙂

Elefant zum Selber Nähen

Nähcafè „Nähhausen“
Pappenheimstraße 5
80335 München
www.naehhausen.de
Tel. 089-44385104
kontakt@naehhausen.de

2 Comments

  1. Agnieszka 2 July 2015 at 10:44 - Reply

    Das ist eine gute Idee! Zusammen irgendwas nähen, ratschen, fragen und fertig. Zu Hause klappt es einfach nicht. Ich habe eine Nähmaschine seit Ewigkeit und ich habe kein einziges Mal was genäht. Zu umständig, “aber wie war das nochmal mit dem Einfädeln?”, was anderes ist wichtiger, usw. Tausende Gründen und Ausreden und letztendlich landet man wieder bei H&M 🙁

  2. jedzzapetytem.pl 9 July 2015 at 09:02 - Reply

    Es ist ja cool! Ich hätte auch Lust auf so ein Kurs 😉 Vielleicht nutze ich doch die 10%!

Leave A Comment