• Selbstständig als Blogger

Follow your heart and practice what you preach!

Selbstständig als Blogger

Als ich vor knappen 3 Jahren meine “Mama Start-Up” Serie über selbstständige Mamis aus München begann, hätte ich nie gedacht, dass ich über 100 Interviews veröffentlichen werde! Ich wollte damals mit meinem Blog in die Selbstständigkeit starten und mich von anderen berufstätigen Müttern inspirieren lassen – der Austausch mit ihnen war mir sehr wichtig. Zu sehen, wie viele verschiedene Wege der Vereinbarkeit von Familie und Beruf existieren, hat mir Mut und Zuversicht gegeben, dass ich nicht die Einzige bin, die damit hadert.

Die Heldinnen meiner Serie sind Frauen, die trotz oder gerade durch ihre Mutterrolle eine spannende und außergewöhnliche Businessidee gefunden haben. Denn Mutter zu werden bedeutet für viele Frauen auch eine Veränderung der Lebensziele, eine Verlagerung der Prioritäten und eine wahre Explosion ihrer Kreativität! Und tatsächlich sind diese Artikel eine Sammlung ehrlicher und offener Interviews, die oft positive Spuren hinterließen. Bei mir und bei Euch, meine geschätzten Lesern. Ich weiß es wegen Eurer Kommentare oder direktem Feedback.

Die Blogger-Selbstständigkeit, die ich mir damals vor über 3 Jahren in den Kopf gesetzt hatte, funktionierte nicht. Das heißt, ich wurde zwar eine wahre und leidenschaftliche Bloggerin, konnte aber mit meiner Tätigkeit keinen Lebensunterhalt verdienen. Langsam fing ich an, mich anders zu orientieren: erst besuchte ich diverse Kurse beim Wiedereinstiegsprogramm Power M und danach begann ich, mich zu bewerben. Eine feste Einstellung sollte meine finanziellen Sorgen vertreiben.

Neuer Lebensabschnitt = neues Konzept

Nach unserem Umzug nach Frankfurt stürzte ich mich in die Jobsuche. Einen Arbeitgeber zu haben bedeutete für mich Sicherheit und Anerkennung. Doch mit so vielen Absagen hatte ich einfach nicht gerechnet! Nach ein paar Monaten ergebnisloser Jobsuche hatte ich zwei Optionen: mich arbeitslos zu melden und mir damit helfen lassen, einen Job zu finden oder erneut versuchen, mich mit einem anderen Konzept selbstständig zu machen. Im November habe ich meine Idee im Artikel Mit Bloggen Geld verdienen vorgestellt. Seitdem hatte ich ein paar Wochen Zeit, alles zu prüfen, zu planen und mit Freunden zu besprechen.

Heute möchte ich Euch mehr zu meinem Plan verraten! An dieser Stelle möchte ich all denen meinen herzlichsten Dank aussprechen, die mir dabei geholfen haben! Besonders Svenja, Margarete und Agnieszka! 🙂 Auch wenn es teils einfacher wäre, angestellt zu sein, werde ich mich mit vollem Elan in die Selbstständigkeit stürzen!

Blogger Selbstständigkeit

Das ist mein Master Plan:

Ich habe meine polnische Internetseite, also meinen Urblog ungenannt und die Seite komplett neu gestaltet. Der Blog heißt nun Pani Dominika und richtet sich weiterhin an die polnische Community in Deutschland. Neu ist allerdings, dass ich Schulungen und Workshops zum Thema Social Media und Blogs in polnischer Sprache anbieten werde. Und wisst Ihr was? Seit der Veröffentlichung der neuen Seite Mitte Dezember 2017 habe ich bereits drei Kunden gewonnen! Tschakka!

Ein ähnliches Angebot kommt auf diese Seite, denn all das, was ich auf Polnisch kann, kann ich auch auf Deutsch! 🙂 Also Social Media Strategie, Facebook Analyse und Schulung, Instagram Workshop und Firmenblog Anbindung. Doch später mehr dazu!

Ein großes Come Back der “Mama Start-Up” Serie! Im Juni habe ich aufgehört, neue Interviews zu veröffentlichen, denn es war mir einfach zu viel. Ich selbst hatte kaum Zeit zu bloggen und es gab Wochen, in denen ich ausschließlich Mama-Interviews veröffentlichte. Ich dachte auch, dass Euch dieses Thema nicht mehr interessieren würden. Aber meine Umfrage auf Facebook brachte ganz andere Ergebnisse zu Tage! Außerdem bekomme ich ca. jede Woche Anfragen von anderen Müttern, die an dieser Interview-Reihe teilnehmen möchten. Vielen von ihnen musste ich absagen, weil ich ihnen nicht direkt helfen konnte. Nun aber kann ich ihnen mit gutem Gewissen die Veröffentlichung eines Vorstellungsinterviews anbieten und damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

In München war ich in der lokalen Mompreneuer-Gruppe sehr aktiv und nun freue ich mich, im Januar an dem ersten Mompreneur-Meetup in Frankfurt teilzunehmen 🙂

Da mir Authentizität und Ehrlichkeit sowohl im Leben, als auch auf dem Blog immer wichtig sind, wollte ich Euch noch vor Jahresende meinen Masterplan vorstellen. Damit ich klare Ziele vor den Augen habe und damit Ihr wisst, in welche Richtung es bei mir im nächsten Jahr geht. Ich schließe es nicht aus, dass ich mir vielleicht irgendwann wieder einen Job suche, aber jetzt möchte ich erst mal sehen, ob ich dass, was ich über die letzten Jahre gelernt habe, auch anderen weitervermitteln und beibringen kann.

Also ladies, follow your heart and practice what you preach 🙂

Selbstständig als Blogger

Bei diesem Beitrag haben zusätzlich zwei weitere Mompreneurs mitgewirkt,
die ich in meiner Mama Start-Up Serie vorgestellt habe!
Fotos: Anette von göttlicher fotografieren und Ulli Tischler, Maskenbildnerin.

By |Thursday, December 21, 2017|Categories: Berufsweg, Mama Start-Up|Tags: , |0 Comments

Leave A Comment

Kalender

December 2017
M T W T F S S
« Nov   Jan »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031