• Lieblingsorte mit Kindern in München Blogerinnen

Lieblingsplätze mit Kindern: Tipps von Mami-Bloggerinnen aus München

Wusstet Ihr, dass es in München und in der Umgebung viele bloggende Mütter gibt? Nicht nur die, die einen Mama-Blog haben, sondern auch die, die über ganz andere Themen schreiben, wie Fotografie, Reisen, Gesundheit, Kultur oder Mode.

Ich habe einige Münchner und Bayern Mami-Bloggerinnen eingeladen und sie gefragt, was ihre Lieblingsorte in München und im Umland mit Kindern ist. Was daraus entstanden ist, ist eine schöne Liste mit vielen Geheimtipps und ganz persönlichen Empfehlungen.

Alle Fotos (außer Wildpark Poing und Cafe Glückskind) stammen von den Blogerinnen, die den jeweiligen Lieblingsort beschrieben haben. Wenn Ihr das Foto der Location anklickt, kommt Ihr zu dem entsprechenden Beitrag. Viel Spaß und tolle Entdeckungen! 🙂

Vielen herzlichen Dank an alle, die Zeit gefunden haben, an diesem Beitrag teilzunehmen. Ihr seid großartig und macht eine unglaublich tolle Arbeit!

Lieblingsplätze mit Kindern: Tipps von Mami-Bloggerinnen aus München

Andrea, Me working mom
Mein Tipp ist die Baumschule Wurm. Es ist so schön da und nur 20 Minuten außerhalb von München. Toll zum Geburtstag feiern, Kitaausflug und es gibt auch immer wieder tolle Aktionstage.
Andrea, Die Anderl
Baumschule Wurm

Schloss-Blutenburg

Einer meiner Lieblingsorte mit Kindern in München ist Schloss Blutenburg. Es ist der ideale Ort, um mit Kindern einen Nachmittag zu verbringen. Die Burg steht mitten in der Stadt, doch wenn man im Park herumspaziert, fühlt man sich weit weg, wie auf dem Land. Dank der ruhigen Lage des Schlosses, dem netten Cafe, der tollen Internationalen Jugend- und Kinderbibliothek, sowie dem Michael Ende Museum wird das Schloss zu einem den schönsten Ausflugsziele in München.
Caru, Caru Cienfuegos

 

Dominika, From Munich with Love
Es gibt einen Ort in München, der leise und ruhig die schnell vorbeilaufende Welt beobachtet. Hier gibt es keine grellen Lichter, keine laute Musik, keine teuren Eintrittskarten. Hier kann man die Magie spüren, die Wahrheit “anfassen” und von einer Liebesgeschichte berührt werden. Und außerdem den ältesten Münchner überhaupt “kennenlernen”! Die Rede ist von der Ost-West-Friedenskirche im Olympiapark, die ohne Hilfe von Architekten und Baumeistern aus Schutt, Bretter und Blech gebaut wurde.
Käseralm

 

Ich persönlich wandere sehr gerne mit meinen Kindern auf die Käseralm. Dort gibt es herrlichen Kaiserschmarrn und einen tollen Spielplatz. Der Rundweg über die “Kräuterwiese” mit romantischen Sennerhütten, einem Bachlauf und wunderschönen Almwiesen ist einfach traumhaft. Nach der Wanderung kann man außerdem sehr gemütlich in die Alpenrose in Grainbach oder den Entenwirt in Törwang einkehren. Und natürlich ist man von München auch sehr schnell dort.
Inken, Around About Munich
Isabella Kimapa
Das Deutsche Museum ist das ganze Jahr ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Sowohl die Kleinen als auch die Großen finden im Museum immer wieder interessante Themen. Das Kinderreich ist ein kleines Indoor-Paradies indem wir mit den Kids schon viele tolle Momente verbracht haben.
Isabella, KiMaPa
Kinderreich Deutsches Museum
Lindenhof Erlebnishof

 

Ich habe einen richtig richtig schönen Ort in Bayern für Euch – das ist was für einen besonderen Ausflug mit der Familie. Für uns ist es immer wieder ein Highlight hier her zu fahren: Zum Erlebnishof Lindenhof in der Nähe von Herzogenaurach in Mittelfranken. Also von München aus fährt man gut 1,5 Stunden – von Nürnberg aus braucht man 20 Minuten 🙂 Der Erlebnishof Lindenhof ist ein riiiiiesiger Bauernhof – fast schon ein kleiner Zoo 🙂 und somit ein Paradies für Kinder. Auf 30 000 Quadratmeter kann man sich da nach Herzenslust austoben: Im Heubad, am Wasser-Matsche-Platz, auf dem riesigen Trampolin, im Mega-Bällebad – und natürlich können die Tiere gefüttert und gestreichelt werden. Da gibt’s zum Beispiel Ponys (auch zum Reiten), Ziegen, Lamas, Waschbären, Schweine, Strauße und viele mehr. Und wenn’s uns Eltern mal nach einer Pause ist, dann sitzt man sehr schön und gemütlich im dortigen Biergarten – in Sichtweite ist übrigens ein Spielplatz und viele fahrbare Autos und Tretcars. Also Ihr merkt schon: Ich bin begeistert vom Erlebnishof Lindenhof, einfach weil man da mal so richtig schön „Quality Time“ verbringen kann. Und es macht mich immer wieder soooo glücklich zu sehen, wie sehr mein kleiner Sohn Theo (20 Monate alt) die Tiere liebt – und eben auch das Herumtoben mit anderen Kindern. Vielleicht sehen wir uns ja mal dort – auf dem Erlebnishof Lindenhof. Ach übrigens: Wechselklamotten nicht vergessen – das kann auch mal ordentlich nass und schmutzig werden 🙂 Theo sieht danach immer aus wie ein Dreckspatz – und ich auch 😉 Saison ist dort übrigens bis Ende Oktober…
Jennifer, Radio Mama
Jennifer, Radio Mama

 

Julia, Mama Couch und Coach
Das Museum “Mensch und Natur” am nördlichen Nymphenburger Schloss ist ein kleines naturkundliches Museum, das schon für die Kleinsten viel zu bieten hat. Besonders kindgerecht sind die zahlreichen Dioramen, die die ausgestopften Tiere in lebensechten Situationen darstellen, so wie z.B. den als “Problembär Bruno” bekannt gewordenen Braunbär oder die Tierwelt im Wasser oder unter der Erde. Toll sind auch die vielen Knöpfe, Hebel und Schalter, die zum Spielen einladen und das Museum sehr interaktiv machen. Mit Kleinkindern reicht es völlig aus, sich nur ein Stockwerk vorzunehmen und anschließend in das nette Café im Erdgeschoss zu gehen – hier gibt es eine kleine Spielküche für die Kinder und einen ausgezeichneten Schokoladenkuchen für die Eltern! 🙂
Museum Mensch und Natur
Monopteros
Favourite place with Kids is Monopteros. When I see it, I think: I am in Munich. Kids seem to really be impressed with the architecture, react to it and play around it diffrently according to the age group. Also, in our blog we featured photos of the Monopteros in our headings, in different seasons and it is really breathtaking. The Monopteros, is not very touristy, yet a symbol for our beautiful city.
Laura und Kiki, Munich Mom
Laura und Kiki, Munichmum

 

Layla, KiMaPa
Hier verbringen wir immer wieder eine tolle Zeit mit der Familie. Laufrad, Roller und Picknickdecke einpacken und ab zur Isar. Zu jeder Jahreszeit finden die Kids viele Tolle Spielmöglichkeiten, sei es auf Baumstämme balancieren, Steine werfen, Steine sammeln um später Zuhause anzumalen, im Wasser plantschen, Radln, Laufrad fahren oder die schöne wilde Isar beobachten.
Layla, KiMaPa

 

Isar
Englischer Garten

 

Da der Englische Garten sozusagen direkt vor unserer Haustür liegt, sind wir fast jeden Tag da. Weil man sofort diese Draußen-in-der-Natur-Gefühl hat und dort genug Platz für alles mögliche ist. Sogar für Radl-Touren mit Schlangenlinien fahrenden Kindern – und das mitten in der Stadt!
Mareike, Mutti so yeah
Mareike, Mutti so yeah

 

Melanie, Isar-Mami
Den BergTierPark Blindham kann ich jederzeit empfehlen. Hier kann man wirklich mit der ganzen Familie Spaß haben. Egal ob man sich in Ruhe die Tiere ansieht und füttert, den gigantischen Abenteuerspielplatz erkundet oder sich im neuen Spielstad’l austobt. Als Eltern kann man sich fast überall mit dranhängen und sich zwischendurch einen Kaffee am Kiosk gönnen. Sogar ruhige Stillplätze für frischgebackene Mamis gibt es hier!
Melanie, Isar-Mami
BergTierPark
Karlsfelder See
Was ich an München und seinem Umland wirklich mag: Es gibt an jeder Ecke einen See! Diesen Sommer haben wir den Karlsfelder See in der Nähe von Dachau wirklich lieben gelernt. Wir waren ein paar Mal im Freibad, aber das hat uns alle vier mehr gestresst als entspannt. Beiden Kindern war es zu laut und zu voll und nach zwei Stunden Schwimmbad waren wir alle fix und fertig. Also ab an den See: Keine nervige Parkplatz-Suche, weil genügend Plätze da sind, parken kostet 2 Euro. Nur eines strengt vielleicht ein bisschen an: Alle Sachen zum See schleppen und wieder zurück zum Auto. Am See: Freie Platzwahl, Picknick-Decke ausrollen, Strandmuschel hinstellen, entspannen! Das Ufer ist sehr flach, so dass auch kleine Kinder schön spielen und größere sich vorsichtig ans tiefere herantasten können. Am West-Ufer ist mehr los – inklusive Biergärten und Spielplätzen. Uns zieht es mehr ans ruhigere Ostufer, da liegt man zwar etwas am Hang, aber weniger im Trubel. Und der Eismann fährt auch hier regelmäßig vorbei. Einziger Nachteil: Der Kalrsfelder See ist am besten mit dem Auto zu erreichen (von München-Stadtmitte etwa 20 Minuten einplanen). Öffentlich ist es etwas umständlicher: S2 bis Karlsfeld, dann den Bus 701 bis zu Haltestelle „Hallenbad“ (nur wochentags). Mit dem Rad kommt man über den Würmtalradweg, ab Pasing ist der Karlsfelder See ausgeschildert.
Nadja, Health and the city

Nadja, Mama im Spagat
Unser absoluter Lieblingsort in München ist der Westpark. Ein Paradies für Familien mit zahlreichen Spielplätzen, 2 Biergärten, tollen Liegewiesen, Grillflächen, zwei Seen und vielen kulturellen Angeboten. Ein genialer Spielplatz zum Toben und Rutschen ist der große Spielplatz am westlichen Ende des Westparks. Der sogenannte Rutschen-Spielplatz am Jackl sorgt mit seinen drei Riesenrutschen für reichlich Nervenkitzeln bei den Kleinen.
Westpark
Wildpark Poing Tiere
Der Wildpark Poing ist einer unserer Lieblingsorte in München und Umgebung. Hier können die Kinder jede Menge Tiere hautnah erleben. Rehe, Wildschweine, Hasen und Meerschweinchen lassen sich anfassen und füttern. Beobachten können sie Bären, Bisons und Wölfe. Für etwas ältere Kinder ist die Vogelschau sehr zu empfehlen. Der absolute Wahnsinn ist allerdings der riesige Abenteuer Spielplatz. Dieser hat für jedes Alter etwas zu bieten. Die vielen Tische und Bänke laden zum Picknick ein. Wer nichts dabei hat kann sich am Kiosk Kaffee, Kuchen und andere Snacks kaufen. Wir verbringen gerne einen ganzen Tag mit einem Picknick auf dem Spielplatz und im Park. Nach diesen Tagen ist unser Kleiner immer regelrecht fertig und schläft selbst wie ein kleiner Bär am Abend ein.
Nicole, Famfama
Nicole, Famfama
Petra, Alles in klein
Der Rosengarten an der Isar ist einer der Orte, die irgendwie magisch sind. Verwunschen, verwinkelt. Und wunderschön, zu jeder Jahreszeit. Irgendwas blüht dort immer und selbst im Winter kann man an sonnigen Tagen wunderbar an der Hauswand sitzen und das Gesicht in die Sonne halten. Für Kinder ist der Rosengarten ein Paradies: Die Babys krabbeln auf der Decke auf der großen Obstbaum-Wiese und die größeren Kinder plantschen im Bach. Und wenn der mütterliche Kaffeedurst einsetzt, dann lohnt ein Abstecher ins nahe Café Bald Neu in der Sommerstraße.
rosengarten-isar-alleseinklein
Abenteuerspielplatz-Neuhausen

 

Der Abenteuerspielplatz Neuhausen ist eine grüne Oase im Westen Münchens und einer von „my city baby münchens“ Lieblingsorten. Kaum durch das gelbe Tor getreten, befindet man sich in einer anderen Welt aus verschachtelten Abenteuerhütten zum Klettern, Baumstämmen zum Balancieren und Holz zum Bauen. Im hinteren Teil des großzügigen Abenteuerspielplatzes ist ein Sand-Wasser-Spielbereich, in dem Kinder jeden Alters herrlich matschen und bauen können. Bei gutem Wetter sitzen die Eltern derweil entspannt in Liegestühlen und beobachten das Geschehen.
Sonja, My city baby

 

susanne daniela outdoor-zwerge
Eine unserer Lieblings-Freizeitbeschäftigungen ist das Klettern und somit verbringen wir unsere freien Nachmittage gerne mal im Kletterwald Vaterstetten. Warum gerade dieser Kletterwald uns so gut gefällt, liegt an den schönen Parcours für Kinder ab 3 Jahre. Somit kann sich die ganze Familie beteiligen und das macht riesigen Spaß.
Susanne und Daniela, Ourdoor-Zwerge
Kletterwald Vaterstetten
Cafe Glückskind
Das Glückskind ist ein Ort, wo Kinder nicht geduldet, sondern mit offenen Armen und mit viel Liebe empfangen werden! Und wenn dann auch noch ein Traktor und Luftballons dazukommen, ist meine Kleine (fast 3) sowieso selig. Alternativ spielt sie mit anderen Kindern in der Spielecke oder malt- oder wir schlemmen alle gemeinsam beim leckeren Sonntagsbrunch. Die Auswahl: DER WAHNSINN! Der Geschmack: MHHHHHHHHMMMM. Wichtig: unbedingt reservieren, das Glückskind wird sonntags schon ziemlich voll. Auch Kindergeburtstage haben wir hier schon gefeiert. Ich finde es einfach unheimlich entspannend, dass man die Kleinen nicht ständig ermahnen oder anderen Gästen entschuldigende Blicke zuwerfen muss- die Anderen wissen schließlich alle, wie es ist, Mama (oder Papa) zu sein. Und wenn ich mich dann bei einem leckeren Cappuccino entspanne- dann macht es meiner Tochter ja auch mehr Spaß 😉
Susi, Groessenwahn

Tanja Praske_Kultur-Museo-Talk
Schloss Nymphenburg – eine Herzensgeschichte! Vier Jahre habe ich dort gearbeitet. In der Mittagspause und für die App “Schlosspark Nymphenburg” lustwandelte ich durch den Garten, holte mir Inspiration, entdeckte Geheimnisse und genoss die friedliche Atmosphäre. Der Kronprinzengarten mit dem “Hexenhäuschen” ist ein wunderbarer Ort für Familien. Beim Pan lässt sich träumen. Auf der Bank an der Badenburg genoss ich oft den Blick über den See auf den Monopteros – meine Liebeserklärung an Schloss Nymphenburg gilt!
Kronprinzengarten_Nymphenburg
By |Friday, October 2, 2015|Categories: München, Unterwegs|Tags: , , |4 Comments

4 Comments

  1. Tanja Praske 4 October 2015 at 08:10 - Reply

    Liebe Dominika,

    vielen Dank für die wunderbare Idee, Münchner-Blogger-Mamis ihre Lieblingsplätze zu entlocken. Tolle Tipps sind darunter und meine Familie hat wohl in nächster Zeit einiges zu tun 😉
    Vor allem finde ich es klasse, dass ich über deine Aktion auf Bloggerinnen aufmerksam wurde, die ich noch nicht kannte. Gibt also einiges für mich zu stöbern!

    Herzlich,
    Tanja

    P.S.: Wie du den Post visuell aufbereitet hast, gefällt mir prima!

    • Dominika From Munich with Love 5 October 2015 at 21:19 - Reply

      Liebe Tanja,

      herzlichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich sehr, dass wir uns mal kennengelernt haben und immer wieder von einander hören 🙂
      Ganz liebe Grüße, Dominika

  2. Agnieszka 4 October 2015 at 12:10 - Reply

    Tolle Tipps! Wir waren schon in den meisten Orten und können nur zustimmen. Gestern haben wir den BergTierPark in Blindham besucht. Woooooow! Schade, dass wir da so spät waren, sonst hätten wir am besten den ganzen Tag verbracht. Wunderbare, halb-wilde Wege durch den Wald, direkt bei den Tieren, große Gehege mit Kaninchen & Co., tolle Geräte zum Spielen und Toben, ein Cafe, indoor und outdoor – einfach super.

    • Dominika From Munich with Love 5 October 2015 at 21:27 - Reply

      Liebe Agnieszka! Der BergTierPark ist wirklich toll – das ist ein super Tipp von Melanie gewesen 🙂
      Liebe Grüße, Dominika

Leave A Comment