Wie ich mich mit meinem Mann im Schlafzimmer geeinigt habe

Anzeige

Als ich vor über sechs Jahren nach München kam, war für mich der Besuch im großen Möbelhaus aus Schweden eine Selbstverständlichkeit. Wir mussten viele Möbel neu kaufen, weil die Wohnung, in der wir davor in Hamburg gewohnt hatten völlig möbliert war.

Ein neues Bett stand ganz oben auf unserer Einkaufsliste! Wir entschieden uns relativ schnell und einstimmig für ein schlichtes, weißes Bett, dass breit genug für uns beide war. Anschließend mussten wir eine passende Matratze dazu wählen und hier gab es ein paar Unstimmigkeiten. Ich wollte eine weiche, sanfte Matratze, die mich als überzeugten Seitenschläfer umhüllen würde. Mein Mann hingegen bevorzugte eine härtere Unterlage, die ihm beim Schlaf auf dem Rücken einen guten Halt schenken würde. Hier konnten wir uns gar nicht einigen. Deswegen kamen wir zum Entschluss, statt einer großen, zwei kleinere Matratzen zu kaufen. Und seitdem schlief jeder von uns auf seiner Hälfte. Nicht so optimal mit dem kleinen „Graben“, aber ein praktischer Kompromiss in Sache Schlafkomfort.

Ein paar Jahre waren wir mit dieser Lösung zufrieden, doch mit der Zeit merkte mein Mann, dass ihm seine Hälfte des Betts doch unbequem wurde. Er wachte oft mit Nackenschmerzen auf und beschwerte sich ab und zu über Rückenprobleme. Wir wussten, dass sich etwas ändern muss, denn ein guter und erholsamer Schlaf ist für uns überlebenswichtig! Deswegen entschieden wir uns die eve Matratze 100 Tage lang kostenlos zu testen.

eve-matratze-und-kissen

Endlich eine gemeinsame Matratze für uns beide! Ohne Zwischenräume und mit dem richtigen Härtegrad für Beide. Denn die eve Matratze eignet sich hervorragend für alle, unabhängig von der Schlafposition, die Mann oder Frau bevorzugt.

Hier meine Gründe, warum wir uns nach der Testphase für diese Matratze entschieden haben:

  • drei verschiedene Schaumsschichten sorgen dafür, dass unser Schlaf erholsam ist: der dicke Reflexbasisschaum bietet einen Wiederstand und die Unterstützung für die beiden darüber liegenden Schichten; die mittlere Schicht aus Komfortschaum ist atmungsaktiv und Temperatur reguliert; der oberste Viskoschaum passt sich der Körperkontur an und absorbiert Erschütterungen (wenn der Partner im Bett hin und her wälzt, merkt Ihr das nicht!);
  • ein angenehmer, seiden weicher Bezug aus Polyester, der sehr weich und gleichzeitig waschbar ist;
  • der Hersteller bietet ausschließlich diese Matratze an, die innerhalb von vier Jahren zur Perfektion verbessert und verfeinert wurde;
  • die Matratze wird kostenfrei bis zur Haustür geliefert und kann 100 Tage getestet werden (bei der eventuellen Rückgabe bekommt Ihr den vollen Kaufpreis erstattet);
  • nach dem Auspacken der Matratze, müsst Ihr nicht 3-4 Tagen warten, bis sie ihre Originalform erreicht, man kann sie also sofort verwenden (kräftiges Lüften des Schlafzimmer wegen des Anfangsgeruchs ist trotzdem empfehlenswert);
  • obwohl die Marke aus Groß Britannien kommt, werden die eve Matratzen für den deutschen Markt in Deutschland hergestellt – was eine schnelle Versandzeitund deutsche Standards garantiert;
  • 10 Jahre Garantie.

Ich musste meine Kinder auch nicht lang überzeugen, die neue Matratze auszuprobieren. Sie haben es mit Bravour gemeistert. Auf ihrer Art und Weise 😉

schlafzimmer-eve-matratze-kindertest

Auch eve Kissen, die aus Premium-Viscoschaum bestehen, finde ich sehr bequem. Sie passen sich jeder Kopfform an und bieten dem Kopf eine gute Unterlage. Durch den Memory-Schaum Effekt werden die Druckpunkte minimiert und der Kopf und Nacken bekommen einen optimalen Halt. Im Kissen selbst gibt es zahlreiche Löcher, die für die Atmungsaktivität und eine gute Luftzirkulation sorgen. Der weiche Bezug wurde aus Jersey-Stoff hergestellt, ist abnehmbar und waschbar. Außerdem verfügt er über eine antimikrobische Schutzschicht „UltraFresh“, die die Gerüche absorbiert und fleckenresistent ist.

kissen-eve

Obwohl mein Mann der neuen Matratze gegenüber etwas skeptisch war, hat er schnell ihre Vorteile schätzen gelernt und nun ist er mit dieser Änderung in unserem Schlafzimmer sehr zufrieden. Seine Nacken- und Rückenprobleme sind vorbei – das einzige, was uns noch fehlt, ist einfach mehr Schlaf! Dieses Problem haben aber fast alle Eltern, oder?

eve-matratze-und-kissen_2

matratze-eve-im-test

Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit eve entstanden, stellt aber meine eigene Meinung dar.

Leave A Comment