• Backkurs Mein Keksdesign

Basis Backkurs: Kekse verzieren mit Mein Keksdesign

“Lass´ dich verzaubern und lerne in unseren Backkursen Schritt für Schritt die Kunst der kreativen Keksverzierung” – mit diesem Slogan ließ ich mich überzeugen, an einem Basiskurs “Muttertags-Special” teilzunehmen. Der Kurs wurde von Mein Keksdesign Gründerin Stephanie Rinner geleitet und die Teilnehmer lernten, wie wir einen einfachen Keks in ein wahres Kunstwerk verwandeln können. Eine bunte Lebensfreude und ein großer Spaß!

Wie ich mir mein Keks-Diplom holte

Der Kurs dauerte beinahe 5 Stunden und die Zeit brauchten wir auch, um die Kunst der Verzierung zu lernen. Da das Thema des Kurses “Muttertag” lautete, hatten die bereits gebackenen Kekse besondere Formen: dabei waren ein Kleid und ein Absatzschuh, ein Herz, eine Teekanne und eine Tasse, ein Muffin und ein Blümchen. Alles, was Mama gefallen könnte 🙂

Am Anfang erklärte Stephanie, wie die Kekse gebacken werden und gab uns viele wertvolle Tipps rund ums Thema Backen und Verzieren.

Stephanie Mein Keksdesign

Mein Keks Design Backkurs Stephanie

Danach durften wir uns selber an die Arbeit machen und bereiteten zusammen verschiedenfarbige Royal Icings vor. Das ist ein besonderer Zuckerguss, der aus Puderzucker, Eiweißpulver, ein bisschen Wasser und Lebensmittelfarben hergestellt wird. Das Royal Icing durften wir anschließend selber auf die eigenen Kekse aufteilen und damit die Kekse dekorieren.

Mein Keks Design Backkurs

Stephanie gab uns eine detaillierte Anleitung und zeigte einige Tricks, die beim Verzieren sehr hilfreich waren. Auch ihre individuelle Betreuung jedes Teilnehmers und persönliche Tipps halfen uns, die eigenen Kreationen so gut wie möglich vorzubereiten. Es machte sehr viel Spaß, sich von ihr und von anderen Teilnehmer des Kurses inspirieren und die eigene Fantasie spielen zu lassen. Denn Verzieren gibt so viele kreative Möglichkeiten! Man kann sich dabei auch sehr gut entspannen und den ruhenden Pol finden.

Mein Keks Design Backkurs Dominika

Zum Schluss erhielt ich eine Keksbox für den Heimweg und ein Keks-Diplom zur Erinnerung. Yeah! 🙂

Besonderes Geschenk oder selbstgemachte Deko

Die bunten Kekse eignen sich hervorragend als Geschenk oder Deko. Man kann sie aber natürlich auch essen. Aber ich behalte meine Kekse lieber und benutze sie als einen schönen Hingucker. Denn sie werden bestimmt meine nächste Tea Time oder Kaffeeklatsch besonders hübsch und gemütlich machen!

Mein Keks Design Backkurs Kekse

Mein Keksdesign bietet übrigens auch andere Backkurse an – sogar Kinder können zusammen mit einer Begleitperson daran teilnehmen.

Mir machte der Kurs sehr viel Spaß und ich bin wirklich stolz auf meine Keks-Kreationen. Meine Kinder staunten auch, wie gut Mama backen und dekorieren kann!

Mein Keks Design Backkurs bunte Keks

Mein Keks Design Backkurs Dekorieren

Vielen Dank “Mein Keksdesign” für die Einladung zu diesem Backkurs!
By |Wednesday, May 11, 2016|Categories: München, Tipps & Tricks|Tags: , , |5 Comments

5 Comments

  1. Martina von Jolinas Welt 11 May 2016 at 17:21 - Reply

    Die sind so wunder, wunderschön, da hätte ich auch Lust mitzuverzieren
    Martina

  2. Familie & Freizeit 12 May 2016 at 11:20 - Reply

    Hallo liebe Dominika,

    diesen Kurs gerne besuchen. Ich liebe es, wenn ich Kekse, Kuchen oder Torten verzieren darf!
    Leider gibt es nur Kurse in München. Vielleicht lässt sich das Angebot ja noch erweitern. Mich würde es sehr freuen!
    Sonnige Grüße aus Burgdorf,
    Geli

    • Liebe Geli, die Kurse kann man auch online machen, indem man eine Backbox bestellt. Schaut bei Stephanie vorbei und lass Dich inspirieren 🙂

  3. Martina 13 May 2016 at 22:09 - Reply

    Die Kekse sehen wunderschön aus! Meine Tochter und ich haben für Ostern auch versucht so hübsche Kekse zu machen, leider nicht ganz so erfolgreich. Da müssen wir noch etwas üben, oder auch einen Kurs besuchen!
    Viele Grüße,
    Martina

Leave A Comment