• Julia A. Kris, Autorin im Eigenverlag

Mama Start-Up: Julia A. Kris, Autorin im Eigenverlag plus Verlosung

Julia gehört definitiv zu den Power Frauen, die man für ihr Zeitmanagement und ihre Kreativität bewundert! Neben ihrer Familie, dem Hund und dem Job ist sie nämlich Autorin im Eigenverlag und arbeitet an vielen anderen Herzensprojekten.

Ihr Buch nimmt verschiedene Themen unter die Lupe, mit denen Mütter, vor allem die Erstlingsmamas, ständig konfrontiert werden: die Art der Geburt, Still- oder Flaschenkind, Kita oder Betreuung zu Hause, Umgang mit Kritik und Ratschlägen, etc. Es beurteilt aber niemanden, sondert plädiert auf einer humor- und verständnisvollen Art und Weise um mehr Gelassenheit und Nachsicht unter und gegenüber Müttern 🙂

Vielen Dank liebe Julia für Deine Teilnahme an der “Mama Start-Up” Serie!

Stell Dich und Dein Business kurz vor.

Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Stuttgart, mittlerweile habe ich jedoch in so einigen Ecken Deutschlands gelebt. Doch München hat eindeutig mein Herz erobert. So habe ich in den letzten 10 Jahren in verschiedenen Stadtvierteln gelebt, bis es mich 2011 nach Unterföhring verschlug. Hier bin ich nun mit meiner Tochter, die im März drei wird, Mann und Hund angekommen und alle Gedanken an weitere Umzüge sind derzeit passé. Ich bin mit meinen 32 Jahren endlich sesshaft geworden.

Das geschriebene Wort haben schon immer einen wichtigen Teil meines Lebens ausgemacht. Ende 2014 brachte ich dann für Celeste Drake das erste Buch heraus, im Frühjahr 2015 folgte das Zweite. Ende 2015 erschien nach über einem Jahr Arbeit, unter dem Pseudonym Julia. A. Kris, endlich mein Eigenes: Liebe Supermami, du kannst mich mal! Leben mit Kleinkind – in dem ich mit viel Augenzwinkern über die weniger schönen Seiten des Mutterseins schreibe. Denn oft machen uns nicht unsere Kinder das Leben zur Hölle, sondern die Erwachsenen.

Liebe Supermami, du kannst mich mal

Das Schreiben von Büchern macht jedoch nur einen winzigen Teil des Autorendaseins aus. Doch hier kommt mir meine langjährige Erfahrung im Marketing zugute. Natürlich gibt es immer viel neues zu lernen, doch ich liebe die Herausforderung!

Was hast Du vor der Kinderära beruflich gemacht?

Ich habe eine Ausbildung als Medienassistentin gemacht und fast 8 Jahre im Marketing gearbeitet. Hier gehörte die enge Zusammenarbeit mit unserer SEO-Agentur, Kampagnen und Optimierungen der Webseite zu meinem Tagesgeschäft. Newsletter, Broschüren und Kundenbefragungen ergänzten mein Arbeitsleben. Letztendlich war die Arbeit sehr facetten- und lehrreich und dadurch nie langweilig. Jedoch hatte der Arbeitstag auch selten genug Stunden, etwas das für mich später als Mutter nicht mehr tragbar war.

Wie hat die Mutterschaft Deine berufliche Situation verändert?

Nachdem klar war, dass ich nach der Elternzeit nicht mehr Vollzeit arbeiten würde, wurde ich in eine andere Abteilung versetzt. Erst da wurde mir endgültig klar, welche Last mir damit von den Schultern genommen wurde und was es bedeutete, pünktlich den Stift fallen lassen zu können. Ich bin sehr glücklich mit meinem neuen Arbeitsplatz, denn meine jetzige Tätigkeit lässt mir viel Zeit neue Geschichten, Aktionen für die Autorenseite und neue Projekte in meinem Kopf entstehen zu lassen. Daher wächst mein aktuelles Buch auch Woche um Woche um weitere Kapitel.

Wie bist Du auf die Businessidee gekommen?

Bereits 2014 habe ich mit meiner Schwägerin, welche unter dem Namen Celeste Drake Pferderatgeber schreibt, das erste Buch veröffentlicht. Wir lieben beide Bücher, das Schreiben und zudem verbindet uns eine enge Freundschaft. Was als kleine Spinnerei begann, wurde für uns beide ein Traum, den wir uns erfüllen. Von daher arbeiten wir seither Hand in Hand. Unterstützen uns gegenseitig bei unseren Buchprojekten, sparen jedoch auch nicht an Kritik.

Bist du mit Deiner jetzigen Familien- und Berufssituation zufrieden?

Mit meiner familiären Situation bin ich mehr als zufrieden. Meine Tochter ist, die meiste Zeit ein Sonnenschein und mein Mann unterstütz mich wo er kann. Dadurch ermöglicht er es mir, meinen Traum zu leben und ich bin jeden Tag dankbar dafür, dass ich ihn habe.

Beim Verkauf der Bücher ist natürlich noch viel Luft nach oben, was aber für mich kein Grund ist unzufrieden zu sein, sondern vielmehr weiterhin kreativ zu werden.

Wie sieht Dein Alltag aus?

Die erste Tat eines Werktages ist wohl den Wecker zu verfluchen. Ich habe ständig das Gefühl zu wenig Schlaf zu bekommen. Aber nachdem ich mich aus dem Bett gequält habe und erst einmal unter der Dusche stand, kann ich den Tag mit einem Lächeln in Angriff nehmen.

Ich arbeite von kurz vor acht bis halb drei in meinem Brötchenjob. Dann geht’s ab zu meinem Erstjob, nämlich meiner Tochter, die aus der Kita abgeholt wird. Zuhause angelangt wartet erst einmal Hund und Haushalt auf mich oder ein Abstecher bei unserer lieben Nachbarin, die eine Tochter im gleichen Alter hat. Letztendlich verbringe ich die Zeit bis 19:00 Uhr mit meiner Tochter und ab 20:00 Uhr darf ich mich dann meinem Traum widmen: dem Schreiben und vermarkten der Bücher und meinem aktuellen Projekt IndiesForever.de mit dazugehöriger Facebook-Community, einer Plattform für Selfpublisher.

Gibt es ein Erfolgsrezept? Hast Du Tipps für Mamis, die sich überlegen, selbständig zu werden?

Da die Zeit recht knapp ist und die Aufgaben vielfältig hilft nur eine gut geführte Aufgabenliste und ein Plan für die anstehende Woche. Aber das wichtigste ist wohl: Andere Sachen einmal ignorieren können.

Wenn ich arbeite dürfen die Teller neben der Spüle stehen, die Wäsche noch etwas im Trockner bleiben oder die Kalkflecken auf dem Wasserhahn ihr Dasein fristen. Wenn man sich nicht auf seine aktuelle Aufgabe konzentriert, kommt man nie weiter. Zudem gilt es: Niemals aufgeben. Denn auch für Träume muss man hart arbeiten.

Was sind Deine berufliche Pläne?

Mitte des Jahres werde ich ein weiteres Buch mit Celeste veröffentlichen und mein nächstes Buch ist für Ende des Jahres geplant. Zudem wird IndiesForever weiter aufgebaut, da sich das Projekt noch in den Kinderschuhen befindet. Letztendlich weiß ich jetzt schon, dass in diesem Jahr viel Arbeit auf mich warten wird und ich freue mich darauf.

Julia A. Kris
Julia A. KrisBuchautorin

Liebe Supermami, du kannst mich mal

Verlosung

Für meine lieben Leser stellt Julia A. Kris ein signiertes Exemplar ihres Buches Liebe Supermami, du kannst mich mal! Leben mit Kleinkind zur Verfügung. 

Spielregeln:

– Hinterlasst bis zum 28.02.2016 um 23:59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag oder unter dem Facebook-Post, in dem Ihr schreibt, warum Ihr gern das Buch gewinnen möchtet (die Emailadresse ist nur für mich sichtbar).

– Werdet Fan der Facebook-Seite von From Munich with Love oder Email-Follower (oder seid Ihr es bereits?).

– Wer das Verlosungsfoto bei Facebook teilt, bekommt ein Zusatzlos (bitte erwähnt das Teilen in den Kommentaren).

– Die Gewinner werden per Los ausgewählt und auf dem Facebook-Profil bekanntgegeben. Ich werde Euch auch zusätzlich per Email informieren.

– Teilnahmeberechtigt sind Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres mit Wohnsitz in Deutschland.

– Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen.

By |Monday, February 22, 2016|Categories: Mama Start-Up|Tags: , , |0 Comments

Leave A Comment